Rund 12 000 Teilnehmer – und Annette Nehrling gewinnt den Hauptpreis

WALD-MICHELBACH. Wie in den vergangenen Jahren veranstaltete die Wirtschaftsvereinigung Überwald (WVÜ) auch 2010 wieder ihre Glückslosaktion. Am Donnerstag übergaben Sabine Eßinger, stellvertretende Vorsitzende, und Geschäftsführer Ernst Gräber die Preise an die 20 glücklichen Gewinner. Der Hauptgewinn, Einkaufsgutscheine im Wert von 200 Euro, ging an Annette Nehrling aus Wald-Michelbach, für die deren Mann Dieter Lüdtke den Preis entgegennahm. Rund 12 000 Lose wurden im Rahmen der Aktion ausgegeben, die auch fast alle wieder zurück kamen. Seit einigen Jahren gibt es als Gewinne Gutscheine, die in rund 70 Mitgliedsbetrieben der WVÜ eingelöst werden können. Nach der Einführung 2006 wurden in den ersten beiden Jahren Gutscheine im Gesamtwert von rund 40 000 Euro verkauft. 2008 stieg der Verkauf deutlich auf 65 000 Euro an. „2010 wurden Gutscheine für 75 000 Euro gekauft“, so Gräber. Im Umschlag mit den Gutscheinen, den die Gewinner erhielten, war auch eine Liste mit den Mitgliedsbetrieben, bei denen die Gewinne eingelöst werden können. Bei der Überreichung wies Geschäftsführer Gräber auch darauf hin, dass die Gutscheine unter anderem auch bei Handwerksbetrieben eingelöst werden können. Den Einkaufsgutscheine im Wert von 150 Euro gewann Nico Genthner aus Wahlen, den im Wert von 100 Euro bekam Melanie Schmitt aus Wald-Michelbach. Fünf weitere Gewinner erhielten Einkaufsgutscheine im Wert von 50 Euro: Manuel Mietzker, Susanne Linzmaier, Alexandra Mühlfeld, Sonja Beutel, Karin Grundmann und Ulrike Obitz. Einkaufsgutscheine im Wert von 25 Euro erhielten Steffen Rabsch, Simone Golz, Helene Dörsam, Stephanie Schmitt, Waltraud Aures, Uwe Meis, Betty Keim, Manuela Messler, Sabine Breisch, Franz Schäfer und Michael Black.

Quelle: Odenwälder Zeitung 15. JANUAR 2011, kko

Eingestellt von Wirtschaftsvereinigung Überwald am 02.09.2011